WahlenMacht Europa stark - Wählen gehen am 26. Mai

Plenarsaal in Brüssel (Foto: Anke Vetter)

Die Menschen in Europa haben gemeinsame Werte, die für ihr Zusammenleben wichtig sind. Dazu gehören ein Leben in Freiheit und Rechte für jeden einzelnen Menschen. Und es gibt weitere wichtige, gemeinsame Ziele.


Dazu gehört mehr Klimaschutz und mehr Umweltschutz weltweit. Udo Bullmann, neben Katharina Barley SPD-Spitzenkandidat für Europa sagt: „Wir haben nur den einen Planeten. Entweder wir schützen ihn, oder wir schaffen uns selbst ab. Viele Menschen verstehen heute, wie dringend es ist, schnell und entschlossen zu handeln. Das ist nicht zuletzt das Verdienst der jungen Generation. Wir wollen diese Aufbruchsstimmung nutzen, um den Klimaschutz in den Mittelpunkt zu stellen. Wir alle – Industrie, Arbeitnehmer, Verbraucher – tragen dabei Verantwortung“

Veröffentlicht am 23.05.2019

 

WahlenEuropa-WahlWerkstatt in Ründeroth - Ingo Wagner, Kandidat für Europa am 26. Mai

Ingo Wagner mit Erika Standke (li.) und Dawn Stiefelhagen

In der letzten Woche trafen sich Vertreter der oberbergischen SPD mit Ingo Wagner, dem Kandidaten für unsere Region zur einer Wahl-Werkstatt.

 

Ingo Wagner ist 34 Jahre alt, Leverkusener und seit 2013 in Brüssel als politischer Referent beim europäischen Dachverband der Fernwärme und Fernkälte tätig. Seine Spezialthemen sind Energie- und Klimapolitik, sowie Forschungspolitik.

 

Die Europawahl am 26. Mai ist die wohl wichtigste Wahl, die es aktuell im demokratischen Angebot gibt. Rund 400 Mill Europäer sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Veröffentlicht am 27.04.2019

 

Wahlen„Was kann man heute schon tun?“ - NRW-Justizminister Kutschaty referiert in Oberberg

Im Bundestag wird gerade der Gesetzentwurf zur ‚Verbesserung der Beistandsmöglichkeiten unter Ehegatten und Lebenspartnern‘ diskutiert. "Viele Paare gehen davon aus, dass man sich gegenseitig in allen Bereichen automatisch, wenn man verheiratet oder verpartnert ist, vertreten kann. Dem ist aber nicht so."

Der Justizminister des Landes NRW, Thomas Kutschaty war auf Einladung der oberbergischen Landtagskandidaten, Aswin Parkunantharan und Regina Billstein nach Wipperfürth-Düsterohl gekommen.

Der prominente Jurist verstand es, kurzweilig das sensible Thema zu erläutern. Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, „beschäftigen Sie sich heute damit, wo Sie noch fit sind und selbst entscheiden können“.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 12.05.2017

 

WahlenAm 14. Mai (Muttertag) wählen gehen

Aswin Parkunantharan steht zur Wahl für den Landtag

Im September 2016 wählte die oberbergische SPD Parkunantharan zum Landtagskandidaten. Sein wichtigstes Anliegen ist die kostenlose Bildung von der Kita bis zum Meister oder Master. Aus eigener Erfahrung weiß er, dass "Bildung und Sprache der Schlüssel zu gelungener Integration" sind. 

Die Zukunft seiner Heimat liegt ihm am Herzen. "Oberberg muss für Jung und Alt gleichermaßen attraktiv werden, damit beide ihre Zukunft hier sehen“. Im Landtag möchte er als Sprachrohr für den ländlichen Raum die Weichen der Zukunft stellen, damit der Oberbergische Kreis sich weiterentwickeln kann. 

Veröffentlicht am 26.04.2017

 

WahlenListenplätze für Oberbergische KandidatInnen vergeben

Die oberbergische Delegation auf der außerordentlichen Regionalkonferenz der SPD Mittelrhein in Köln. Heute wurden der Vorschlag der SPD-Region Mittelrhein zur Aufstellung der Reserveliste zur Bundestagswahl und zur Landtagswahl 2017 beraten und beschlossen. Unserer Bundestagsabgeordnete Michaela Engelmeier wurde auf einen sehr guten 4. Listenplatz gewählt. "Ihre hervorragende Arbeit für das Oberbergische und auch für die Region spiegelt sich in diesem Ergebnis wider," so der Vorsitzende der SPD Oberberg Thorsten Konzelmann. 

Die beiden Kandidaten zur Landtagswahl Aswin Parkunatharan und Regina Billstein wurden auf die Listenplätze 28 und 20 gewählt.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 10.12.2016