GesellschaftSpielplatz Osberghausen wieder mit Sitzgelegenheit - HVO-Aktive reparieren zerstörte Sitzbank

Traurige Erkenntnis: Vandalismus macht selbst vor dem Spielplatz in Osberghausen nicht halt. Eine der Sitzbänke wurde mutwillig zerstört.

Nachdem in der Vergangenheit bereits mehrfach Schäden beseitigt werden mussten, kümmerten sich wieder einmal Bernd Hüser (Foto) mit seinen Kollegen des Heimatvereins Günter Bleßberg und Klaus-Walter Misere um die dringend notwendige Reparaturarbeit auf dem Spielplatz vor Ort.

Veröffentlicht am 01.08.2020

 

OrtsvereinSPD-Radtour durchs Aggertal - Über neue Radwege durch Engelskirchen

Trinkpause an der Geschäftsstelle: v.l. Dr. Gero Karthaus, Michaela Engelmeier, Tülay Durdu, Wolfgang Brelöhr

Quer durch die Gemeinde Engelskirchen führte die Radtour der SPD-Oberberg, die in Bergneustadt begann und in Bonn endete.

An der Gemeindegrenze in Ösinghausen holten Bürgermeister Dr. Gero Karthaus und die Kreistagskandidaten Michaela Engelmeier und Wolfgang Brelöhr die Radler ab.

Veröffentlicht am 01.08.2020

 

RatsfraktionMehr Sicherheit am Autobahnzubringer - SPD beantragt Kreisverkehre

Um lange Wartezeiten an den Einmündungen zu vermeiden und die häufigen Verkehrsunfälle zu verhindern, hatte der Rat auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen, an der Einmündung der Leppestraße bei Bickenbach/Blumenau und kurz nach der Abfahrt an der A4 (Rampe Richtung Dänisches Bettenlager) auf dem Autobahnzubringer erneut Kreisverkehre zu beantragen.

Veröffentlicht am 17.07.2020

 

WahlenKreistags- und Landratskandidatin auf Haus Ley - Engelmeier und Durdu informierten sich bei Franz Bellinghausen

Gemeinsam mit den Kreistagsmitgliedern Roland Adelmann und Tobias Schneider waren Landratskandidatin Tülay Durdu und die Engelskirchener Kreistagskandidatin Michaela Engelmeier zu Besuch bei Franz Bellinghausen (Vorsitzender der Kreisbauernschaft) auf Haus Ley.

Veröffentlicht am 17.07.2020

 

RatsfraktionMobilitätsalternativen zum individuellen PKW-Verkehr stärken - SPD - Antrag zum Abstellen von Fahrrädern am Rathaus

Der feste Entschluss, für Engelskirchen ein zukunftssicheres Verkehrskonzept zu entwickeln, beinhaltet viele Aspekte. Einer davon ist die Aufwertung des Radwegenetzes.

Dazu gehören neben dem Ausbau der Radwege und der Verbesserung der Verkehrssicherheit, eine funktionierende Ladeinfrastruktur für E-Bikes und geeignete Parkplätze für Räder. Diese müssen die Möglichkeit bieten, sein Fahrrad ordentlich und sicher abzustellen.

Veröffentlicht am 08.07.2020

 

RSS-Nachrichtenticker