Kreistags- und Landratskandidatin auf Haus Ley - Engelmeier und Durdu informierten sich bei Franz Bellinghausen

Wahlen

Gemeinsam mit den Kreistagsmitgliedern Roland Adelmann und Tobias Schneider waren Landratskandidatin Tülay Durdu und die Engelskirchener Kreistagskandidatin Michaela Engelmeier zu Besuch bei Franz Bellinghausen (Vorsitzender der Kreisbauernschaft) auf Haus Ley.

Die Politiker besichtigten den Hof, sprachen mit Inhaber Bellinghausen über seine Viehhaltung und die Milchpreise. Die Gespräche drehten sich außerdem um das bäuerliche Leben, den Wert der Arbeit der Landwirte und die gesellschaftliche Wertschätzung für landwirtschaftliche Arbeit.

Bei Kaffee, selbstgebackenem Puddingkuchen und Himbeermuffins diskutierten Tülay Durdu und ihre Begleiter aus der Kreispolitik mit Franz Bellinghausen über landwirtschaftliche Flächen im Oberbergischen und die mögliche Unterstützung, die Durdu als zukünftige Landrätin den Landwirten im OBK geben könnte!

Die SPDler bedankten sich bei Familie Franz Bellinghausen für den interessanten Nachmittag auf Ihrem Hof und die unglaubliche Gastfreundschaft!

Michaela Engelmeier, Kandidatin für die Kreistagswahl am 13.9.20, bot Franz Bellinghausen darüber hinaus an, mit einem Fachmann aus der SPD Bundestagsfraktion und gemeinsam mit Schafzüchtern einen Infoabend zum Thema „der Wolf in Oberberg und Engelskirchen“ zu veranstalten.