17 Parteien, 38 Thesen - Wahl-O-Mat zur NRW-Landtagswahl 2012 ist online

Wahlen

17 Parteien treten zur Landtagswahl an. Der Wahl-O-Mat ermöglicht mit 38 politischen Positionen die eigene Meinung dazu abzugleichen und die inhaltliche Nähe zu den verschiedenen Parteien zu bestimmen. Bei der letzten Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2010 wurde das Informationsangebot Wahl-O-Mat über 650.000 Mal genutzt.

Der Wahl-O-Mat zur NRW-Landtagswahl 2012 wurde gemeinsam von Wissenschaftlern, Jungredakteuren und der Bundes- sowie Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen in zwei Workshops und wegen der engen Fristen der vorgezogenen Wahl im Turbo-Prozess erarbeitet.

55 Prozent der jugendlichen Nutzer, so ergab eine Untersuchung, werden durch das Internet-Tool animiert, sich politisch zu engagieren.

"Der Wahl-O-Mat hat sich inzwischen zu einer festen Größe für politische Information im Vorfeld von Wahlen etabliert", so Martin Hetterich von der bpb. "Dies zeigen nicht nur die respektablen Nutzerzahlen, sondern auch die Bereitschaft der Parteien, trotz der knappen Fristen - vom Unterschriftensammeln, der Landesparteitagsorganisation, Landeslisten anmelden bis zu den Wahlkampfvorbereitungen - nebenbei auch noch die über 70 Anfangsthesen zum Wahl-O-Mat zu beantworten."

Nutzer des Wahl-O-Mat können ab sofort unter www.wahl-o-mat.de herausfinden, welche der zur Wahl zugelassenen 17 Parteien ihren Positionen am nächsten stehen.

 

Homepage SPD Oberbergischer Kreis