Bundesverdienstkreuz für Friedhelm Julius Beucher - SPD-Engelskirchen gratuliert dem Ehrenvorsitzenden

Ortsverein

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Friedhelm Julius Beucher, Ehrenvorsitzender der SPD Oberberg und Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), am 4. Oktober in Berlin das Verdienstkreuz 1. Klasse verliehen.

Beucher wurde mit dieser hohen Auszeichnung für sein soziales Engagement rund um den Behindertensport, in dem von ihm gegründeten Verein für soziale Dienste in Bergneustadt sowie als ehemaliger Bundestagsabgeordneter und Schulleiter geehrt.

Der Verein für soziale Dienste, den er 1983 mitbegründet hat, liegt ihm besonders am Herzen. Hier wurde in enger Zusammenarbeit mit den Sozial- und Arbeitsämtern bereits zahlreichen jungen Menschen und Langzeitarbeitslosen zu Ausbildung und Arbeit verholfen. Seit Jahrzehnten setzt sich Beucher dafür ein, dass Teilhabe von Menschen mit Behinderung gefördert wird: als Schulleiter, Politiker und seit vielen Jahren auch als Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes.

In dieser Funktion berichtete Beucher vor drei Jahren als Gast des Jahresempfangs der SPD Engelskirchen von den Winterparalympics.

Die SPD Engelskirchen gratuliert ganz herzlich und findet: Friedhelm hat es verdient!